Golf GTI - Winterrallye Projekt

Ein neuer Rennbolide wurde gekauft - Golf GTI.

Er soll für die Winterrallyes neu aufgebaut werden.

 

16.04.2021

 

 

Nicht Aufgeben bei der Fehlersuche war die Devise

und nun läuft der Bolide und ist auf dem Weg nach Österreich!

Drücken wir die Daumen,

dass er bei der Steiermark-Rallye nicht zickt!

 

17.02.2022

 

Nachdem der Golf nach guten Probefahrten gestern wieder bockte, zwei Fehler zwar gefunden wurden, das Leerlaufverhalten jedoch weiterhin Kopfzerbrechen bereitet, wurde heute nochmals alles überprüft.

 

Am besten läuft der GTI mit dem Lufttrichter eines 924er Porsche

an der K-Jetronik - das ist merkwürdig!

Morgen wird die bestmögliche Einstellung vorgenommen

und für passende die Zündenergie gesorgt.

Der DCRT-Fiat 128 muss vielleicht seine Hochleistungszündspule "spenden", damit die Verbrennungswerte

wenigstens einigermaßen passen.

 

Danach wird entschieden,

ob die Steiermark-Rallye gefahren werden kann.

 

16.02.2022

 

Die Fehlersuche hatte es in sich!

Nach ca. 30 Stunden akribischer Detektivarbeit läuft der GTI endlich!

Nur der Leerlauf ist noch etwas unrund. Der überholte Warmlaufregler sowie der Mengenteiler hatten Fehler. Dazu kam noch ein verschlissenes Kabel 12 V an der Versorgnung der Zündspule. 

Montag und Dienstag wird jetzt getestet, ob erneut Probleme auftauchen - hoffen wir es nicht!

 

12.02.2022

 

 

 

 

Und die Lichtanlage

funktioniert auch.

 

08.02.2022

 

 

 

 

Der Kofferraum

mit allen notwendigen Utensilien ist fertig.

 

08.02.2022

 

Die Ursache für den übergetretenen Motorlauf war nicht die Zündung, sondern der neu überholte Mengenteiler der Kraftstoffversorgung.

Alle Werte aus der Toleranz heute am Boschprüfstand.

Morgen gibt's die Info, was die Ursache hierfür ist.

 

08.02.2022

 

 

 

 

 

Der Golf bekam in seinen Zündverteiler den

letzten im VW-Lager noch verbliebenen Hallgeber "eingepflanzt".

 

01.02.2022

 

 

 

 

Nachdem es bei der TÜV-Untersuchung nur einen offenen Punkt gibt (Überprüfung der Tachoabweichung zu den unterschiedlichen Bereifungen), wurden heute der Unterboden und die neuen Einbauteile (Achsen, Bremssättel etc.) mit Wachs versiegelt, bevor der GTI auf die salzigen Winterstrecken geht. An der Zündungsanlage arbeitet der Hallgeber nicht richtig, muss demnach auch erneuert werden und dann folgt nur noch die Abgasuntersuchung.

 

29.01.2022

 

 

 

 

 

 

Morgen geht es zur TÜV-Abnahme.

 

27.01.2022

 

 

 

 

Optimal !!

 

18.01.2022

 

 

 

 

 

Das Kombiinstrument wurde neu aufgebaut,

ferner gibt's ein neu bezogenes Lenkrad.

 

18.01.2022

 

 

 

Der 4. Gang ist hinüber.

Passender Ersatz ist schon geordert und das Getriebe sollte nächste Woche repariert sein.

 

05.01.2022

 

 

 

 

Leider muss das Getriebe nochmal raus.

Die Differentialsperre scheint defekt.

Das Getriebe machte beim Probelauf

blecherne Geräusche ...

 

03.01.2022

 

 

 

 

Der Motor will schon, aber die Kraftstoffversorgung zickt noch etwas.

Die hydraulische Hinterradhandbremse ist

aber dafür schon betriebsfertig installiert.

 

21.12.2021

 

 

 

 

 

Bald ist der GTI-Motor fertig.

 

30.11.2021

 

 

 

 

 

Motoreinbau beim GTI

 

27.11.2021

 

 

 

 

 

 

In Kürze ist Hochzeit

beim Winterrallye-Golf.

 

17.11.2021

 

 

 

 

 

Der GTI-Motor

beim Zusammenbau.

 

21.10.2021

 

 

 

 

Es wurden sowohl der Käfig

wie auch Anbauteile

mit Scheiben verbaut.

 

31.08.2021

 

 

 

Es geht voran!

Neuteile wie Fahrwerk, Bremsen, Lenkung, Stabis,

Radlager etc. sind montiert.

 

15.08.2021

 

Beim GTI werden nun kräftig die Ärmel hochgekrempelt,

denn nahezu alles wird erneuert.

 

29.07.2021

 

Die Golf-Teile glänzen in neuem Lack, die Karosserie ist fertig

geschweißt und steht inzwischen auch beim Lackierer.

 

05.07.2021

 

Reparatur der Einstiege

 

28.06.2021

 

 

 

 

 

 

Der Motorblock ist in Arbeit.

Nächste Woche kommt der überarbeitete Zylinderkopf.

 

19.06.2021

 

 

Zerlegung des Motors.

Er bekommt nun seine Leistungssteigerung und Überholung.

Ziel ist ein 1,8 l GIT-Motor

mit ca. 140 PS.

 

08.05.2021

 

 

 

 

Auf geht's

zum Unterbodenstrahlen.

 

26.04.2021

 

 

 

 

Und fertig ist das Heckblech.

 

20.04.2021

 

 

 

 

Das Heckblech ist eingepasst.

 

19.04.2021

 

 

Der GTI bekokmmt wieder

seinen Original-Popo.

In den 90igern baute man ihn auf große Rücklichter um, was ja

nun gar nicht geht .... :-)

 

19.04.2021

 

 

 

 

Der Neue

ist bereits in Arbeit.

 

18.04.2021